Maritta Emser Krankheit

Maritta Emser Krankheit
Maritta Emser Krankheit

Maritta Emser Krankheit | Maritta Emser, Brautausstatterin aus der Vox-Dokuserie “Zwischen Tüll und Tränen”, steht ihren Kunden bei der Auswahl ihres Traumkleides für den besonderen Tag jederzeit zur Seite. Sie verkauft auch hochwertige Kleidung, die wirklich luxuriös ist.

Die 71-Jährige wurde bei einem schweren Vorfall in ihrer Boutique “Deluxe by Cecile” in der Kölner Neumarktpassage schwer verletzt, wie die Zeitung “bild.de” berichtete.Laut Maritta Emser, die den Vorfall in einem Interview enthüllte, ereignete sich im September ein Unfall in dem Laden:

An dieser Stelle wurde eine Fensterscheibe zerbrochen, was zu erheblichen finanziellen Schäden führte: “Es schien die Nachwirkungen eines Bombenanschlags zu sein.” Das Glas im Fenster ist buchstäblich explodiert. “Gott sei Dank war niemand im Laden”, sagt Maritta, immer noch geschockt.

Und es blieb nicht beim Schrecken: Rund 80 ihrer teuren Kleider konnte sie wegen der herumfliegenden Scherben nicht verkaufen. Winzige Glasscherben, die sich in ihrer Kleidung verfangen, können ihre Kunden beim Anprobieren verletzen.

Der entstandene Schaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt. Ein Betrag, der für den 71-jährigen Unternehmer natürlich ein enormes Problem darstellt: „Das ist viel Geld – gerade in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten.

Das Berufsleben von Maritta Emser läuft seit langem reibungslos, obwohl sie mehrere gescheiterte Beziehungen hinter sich hat. Die Expertin, die das erfolgreiche Brautmodengeschäft „Cecile“ in Köln betreibt, ist aufgrund ihres vollen Terminkalenders fast täglich in der Vox-Show „Zwischen Tulle und Tränen“ zu sehen.

Maria Emser wurde ursprünglich zur Hochzeitsfriseurin ausgebildet und arbeitet in diesem Bereich auch heute noch. Allein ihr Ex-Mann, der eine Brautkleider-Fabrik besaß, war dafür verantwortlich, die junge Kölnerin vor 30 Jahren in die Welt der Brautkleider einzuführen.

Kerpen war der Standort ihres ersten Shops, München und Köln waren die Standorte ihrer nächsten beiden Shops. „Ich habe immer viel gearbeitet und konnte dadurch ein starkes Fundament für meinen Sohn und meine Mitarbeiter schaffen“, erklärt die erfolgreiche Geschäftsfrau heute dem Hochzeitsmagazin „Bridal Times“.

Abschließend noch eine kurze Anekdote zur Abrundung. Wer Maritta Emsers „Zwischen Tüll und Tränen“ liest, weiß, dass sie ein Herz für Hunde hat. Das Streicheln ihrer Hunde, insbesondere Benny und Gino, macht ihr Spaß. Es stellt sich die Frage, wer sich um die kleinen Fellknäuel kümmert, während Maritta Emser auf Welttournee ist.

Maritta Emser Krankheit
Maritta Emser, Brautausstatterin aus der Vox-Dokuserie “Zwischen Tüll und Tränen”, steht ihren Kunden bei der Auswahl ihres Traumkleides für den besonderen Tag jederzeit zur Seite. Sie verkauft auch hochwertige Kleidung, die wirklich luxuriös ist.

Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, denn auch dafür hat die Geschäftsfrau eine Lösung: “Ich habe einen Hund”, sagt sie mit einem Schmunzeln im Gesicht. Der 81-jährige Herr, der sich um meine Hunde kümmert und sich um das Haus kümmert, wird als „netter Herr“ beschrieben.

An dieser Stelle verabschieden wir uns und Maritta Emser kehrt für einen weiteren Termin zu ihrem Friseur zurück. Ob er bei Vox einen guten Job gemacht hat, werden wir früh genug erfahren.

Maritta Emser Krankheit
Maritta Emser Krankheit

Maritta Emser hingegen wäre dafür, dass die gesamte Branche grundsätzlich zustimmt, eine Servicegebühr zu erheben, sagt sie. Um dies zu erreichen, müssten jedoch alle Ausrüster zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass einzelne Unternehmen, die nicht teilnehmen, nicht von der Initiative profitieren.

Recommended Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *