Volker Lechtenbrink Vermögen

Volker Lechtenbrink Vermögen
Volker Lechtenbrink Vermögen

Volker Lechtenbrink Vermögen | Volker Lechtenbrink war ein deutscher Schauspieler, Synchronist, Regisseur, Bühnenmanager, Autor und Sänger, der in den Genres Country- und Rockmusik arbeitete. Er starb 2005. Internationale Anerkennung erlangte er 1959 durch den Antikriegsfilm The Bridge.

Die Familie Lechtenbrink stammt ursprünglich aus Bremen. Volker Lechtenbrinks Vater arbeitete für den deutschen Ölkonzern Shell und wurde während des Zweiten Weltkriegs nach Cranz in der deutschen Provinz Ostpreußen versetzt, wo er geboren wurde.

In seinen frühen Jahren lebte Lechtenbrink in Bremen und Hamburg, wo er die Gelehrtenschule des Johanneums besuchte und im Alter von 14 Jahren in dem Film Die Brücke (1959) von Bernhard Wicki mitwirkte. Von 1962 bis 1963 trat er in der Fernsehserie Alle meine Tiere auf, wo er nach der Geburt ihres Sohnes Ulli in allen neun Folgen an der Seite von Gustav Knuth und Tilly Lauenstein zu sehen war.

Nach der Mittelrezession besuchte er eine Schauspielschule in Hamburg und wirkte dort in verschiedenen Theaterproduktionen mit. Die Bad Hersfelder Festspiele beschäftigten Lechtenbrink von 1995 bis 1997, das Hamburger Ernst-Deutsch-Theater von August 2004 bis Juli 2006, wobei er auch als Regisseur tätig war.

Im November 2006 stand er erstmals mit seiner jüngsten Tochter Sophie in Curt Goetzs Dr. med. Hiob Praetorius, den er gemeinsam mit ihr geschrieben hat.Schauspieler. Geboren am 18. August 1944 im russischen Selenogradsk. Das Vermögen von Volker Lechtenbrink wird auf rund 4 Millionen Euro geschätzt.

Er begann seine Schauspielkarriere im Alter von 15 Jahren in dem Antikriegsfilm Die Brücke (1959) von Bernhard Wicki, für den er für einen Oscar nominiert wurde. Er erhielt eine Ausbildung an der Hochschule für bildende Künste Hamburg, wo er auch am Ernst Deutsch Theater in Hamburg auftrat und später als Regisseur arbeitete, nachdem er ein Jahr nach dem Abitur die Gelehrte Schule des Johanneums verlassen hatte.

Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler begann er in den 1970er und 1980er Jahren eine sehr erfolgreiche Karriere als Sänger und Songwriter, die bis heute andauert.In der Zwischenzeit spielte er in einer Reihe von Fernsehfilmen und Serien mit, darunter Der Kommissar, Der Eiserne Gustav, Ein Fall für zwei, Derrick, Die Männer vom K3, Großstadtrevier, Glückliche Reise, Der Alte, Siska, Tatort.

Er spielte die Rolle des Chefarztes der Hamburger Tropenklinik in der ZDF-Fernsehserie M.E.T.R.O. – Ein Team auf Leben und Tod, neben Ursula Karven und Michael Roll, die 2012 ausgestrahlt wurde. Auch die beliebten Serien Rosamunde Pilcher und Inga Lindström wurden als Darsteller in sein Schauspielrepertoire aufgenommen.

Zu denen, die von Lechtenbrinks unverwechselbarer und klangvoller Stimme profitiert haben, zählen Kris Kristofferson, Avery Brooks, Dennis Quaid und eine Vielzahl anderer Persönlichkeiten.

Volker Lechtenbrink Vermögen
Volker Lechtenbrink Vermögen

Recommended Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *