Steffen Seibert Familie

Steffen Seibert Familie
Steffen Seibert Familie

Steffen Seibert Familie | Steffen Rüdiger Seibert ist ein deutscher Journalist, der auch als politischer Beamter tätig war. Seit August 2010 ist er Regierungssprecher der Bundesregierung sowie als Staatssekretär Leiter des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung.

Seibert arbeitete als Fernsehjournalist beim ZDF, bevor er in die Bundesregierung wechselte. In den Jahren 2003 bis 2010 war er Moderator der heutigen Hauptsendung Nachrichten.

Seibert ist seit dem 11. August 2010 Regierungssprecher der Bundesregierung. Er trat die Nachfolge von Ulrich Wilhelm an, der zum Chef des Bayerischen Rundfunks ernannt worden war. Seibert nutzt den Twitter-Handle “RegSprecher”, um seine offiziellen Aufgaben als registrierter Sprecher wahrzunehmen.

In seiner Freizeit arbeitet Seibert als UNICEF-Vertreter, reiste 2003 nach Angola und besuchte 2005 im Rahmen einer AIDS-Aufklärungskampagne die ukrainischen Städte Odessa und Kiew. Seit Januar 2010 ist er Pate des Bethel Children’s Home.

Seibert lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern, die er als Kinder adoptiert hat, in Berlin.
Steffen Seibert ist ein Name, den fast jeder Deutsche kennt. Von 2010 bis 2021 war der gebürtige Münchner Regierungssprecher der Bundesregierung sowie Leiter des Presse- und Informationsamtes.

Seibert folgte Ulrich Wilhelm als dienstälteste Regierungssprecherin in der Geschichte der deutschen Bundesregierung. Sie war die erste Frau, die das Amt innehatte.

Er sei die Stimme der Kanzlerin, und er sagte: Steffen Seibert, der Sprecher der Bundesregierung, hat sich bei der Bundespressekonferenz in seinem scheinbar letzten Auftritt für den Erhalt der journalistischen Vielfalt und Qualität in der deutschen Medienlandschaft eingesetzt.

Deutschland habe das Glück, eine vielfältige und lebendige journalistische Szene zu haben, sagte er am Montag. Er würde es sehr begrüßen, wenn dies erhalten bleiben könnte.

In einer ersten Antwort auf eine Anfrage sagte der deutsche Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag in Berlin, er wisse nicht, ob die Bundeskanzlerin über die Situation informiert sei.

„Sie wird dies ganz bestimmt mit großer Trauer und tiefem Mitgefühl für das Ehepaar Kretschmann hören und in Gedanken an sie denken, und von nun an gehen alle guten Wünsche an Frau Kretschmann, an ihren Mann, an den Ministerpräsidenten und an die gesamte Familie Kretschmann.”

Seit 2010 ist der ehemalige ZDF-Journalist als Generaldirektor tätig. Ihm gelang ein Superlativ – was seinem Chef nie gelingen würde: Er wurde der dienstälteste Sprecher der Bundesregierung in der Geschichte. Angela Merkel hingegen wird den langjährigen Rekord von Helmut Kohl als Kanzler nur um wenige Tage angleichen können.

Eintausendfünfzehn Besuche von Seibert wurden vom Journalistenverein Bundespressekonferenz (BPK) registriert, elf davon mit Merkel.Derzeit lebt Seibert mit seiner Frau Sophia Seibert und den drei Kindern in Berlin.

Der Priester wurde in einer evangelischen Kirche geweiht, aus der Kirche ausgeschlossen, bevor er 2007 zum römisch-katholischen Glauben übertrat.

Seibert ist seit dem 11. August 2010 Regierungssprecher der Bundesregierung. Er trat die Nachfolge von Ulrich Wilhelm an, der zum Chef des Bayerischen Rundfunks ernannt worden war. Seibert nutzt den Twitter-Handle “RegSprecher”, um seine offiziellen Aufgaben als registrierter Sprecher wahrzunehmen.

In seiner Freizeit arbeitet Seibert als UNICEF-Vertreter, reiste 2003 nach Angola und besuchte 2005 im Rahmen einer AIDS-Aufklärungskampagne die ukrainischen Städte Odessa und Kiew. Seit Januar 2010 ist er Pate des Bethel Children’s Home.

Seibert lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern, die er als Kinder adoptiert hat, in Berlin.Seibert war zu Beginn seiner Tätigkeit als Regierungssprecher unpolitisch, trat aber später der CDU bei.

Steffen Seibert Familie
Steffen Seibert Familie

Recommended Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *