Ludwig Hofmaier Verstorben

Ludwig Hofmaier Verstorben
Ludwig Hofmaier Verstorben

Ludwig Hofmaier Verstorben | Ludwig Hofmaier, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Handstand-Lucki, ist ein deutscher Geschäftsmann und ehemaliger Turner, der auch Schauspieler ist. In Saal a der Donau wuchs Hofmaier als Sohn eines Schneiders in einem 10-köpfigen Haushalt auf.

Er ist 1,55 m groß und hat braune Haare und Augen. Zur Ausbildung besuchte er eine Hauptschule. Er stieg durch die Reihen des Militärs bis zum Sergeant auf.

1961 krönten die Bayern Hofmaier zum Meisterturner, sechsmal gewann er die Oberpfalz-Meisterschaft. Laut Medienberichten war Hofmaier zum Zeitpunkt seines Todes deutscher Meister im Geräteturnen. Er gilt weithin als der erste Deutsche, der den „Yamashita-Sprung“ gemeistert hat.

Nach einer Handwanderung von Saal a der Donau nach Regensburg und anschließend von Regensburg nach München ging Hofmaier 1967 die 1070 km lange Strecke von Regensburg nach Rom, die längste dieser Art in der Geschichte. Infolgedessen wurde er als “Weltmeister des Handlaufens” bezeichnet. Er spielte in Wendl Sorgends Kurzfilm Play Harlekin (1966), in dem er die Titelrolle spielte.

Die „Kongo-Bar“ am Neupfarrplatz war seine erste, gefolgt vom „Aquarium“ in der Pfarrergasse und den „Arco-Bräu-Stuben“ in der Adolf-Schmetzer-Straße, die er zwischenzeitlich leitete.

[9] Er war Anfang der 1970er Jahre Inhaber und Betreiber der Disco “Apollo” in Steinberg am See. [10] Er lebt seit Anfang der 1970er Jahre in Offenburg, wo er sich als Antiquitätenhändler einen Namen gemacht hat.

Er war Meister des Kunstturnens in Bayern und pilgerte im Handstand nach Rom. Außerdem besaß und betrieb er mehrere Bars in Regensburg. Ludwig Hofmaier, bekannt unter seinem Künstlernamen “Lucki”, wurde erst berühmt, als er eine andere Leidenschaft entdeckte: Antiquitäten.

Seit Anfang der 1970er Jahre handelt er mit antiken Möbeln und Raritäten und wurde 2013 bei Dreharbeiten zur ZDF-Dokumentation “Bares for Rares” entdeckt. Die umgänglichen Bayern zählen zusammen mit den Moderatoren Horst Lichter und Walter Lehnertz zu den Lieblingsfiguren des Publikums.

Ludwig Hofmaier Verstorben

Seine Fans hingegen werden ihn dort nie wieder sehen.Der 79-Jährige gehört nicht mehr zur Geschäftsführung des Autohauses. Der Stern wurde vom ZDF validiert. “Nachdem Ludwig ‘Lucki’ Hofmaier in den letzten Jahren bereits seine Arbeitszeit reduziert hatte, befindet er sich nun im wohlverdienten ‘Bares für Rares’-Ruhestand”, so ein ZDF-Sprecher.

“Lucki Hofmaier hat in den letzten Jahren bereits seine Arbeitszeit reduziert”, fügte der Sprecher hinzu. Die letzte Sendung des Händlers wurde im März 2020 aufgezeichnet, kurz bevor die Corona-Krise auf der Bühne ausbrach.

In den letzten Jahrzehnten haben sich Hofmaier und seine Frau im badischen Offenburg niedergelassen. Derzeit genießt er dort seinen Ruhestand “Bares for Rares”. Die liebenswerten Bayern werden uns sehr fehlen.

Hofmaier konnte das Fahrzeug zu einem nahegelegenen Rastplatz manövrieren und das Fahrzeug beim Beifahrer zurücklassen, doch die Flammen reichten schnell bis auf die Campinggasflaschen des Wohnmobils, was zu einer Explosion und dem Tod des Beifahrers führte.

Ludwig Hofmaier Verstorben
wenige Informationen sind privat und nicht im Internet verfügbar.

Ein in der Nähe geparkter Lkw und Anhänger fingen ebenfalls Feuer. Der 48-jährige Fahrer versuchte laut “Bild” den Brand mit einem Feuerlöscher zu löschen, war jedoch erfolglos und erlitt einen Herzinfarkt, als er merkte, was passiert war. Nach Angaben der Zeitung wurde er in eine Einrichtung eingeliefert und droht unmittelbar zu sterben.

Sowohl das Wohnmobil als auch der Pickup von Lucki wurden durch das Feuer vollständig zerstört. Der “Bares for Rares”-Händler und sein Kumpel blieben unverletzt und konnten dem Alptraum entkommen, der sie befallen hatte. Dies bestätigte die Polizei in einer Pressemitteilung.

Ludwig Hofmaier Verstorben
Ludwig Hofmaier Verstorben

Recommended Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *