Newebe

Ein informativer Promi-Blog

Ehemann
Annette Renneberg Ehemann
Annette Renneberg Ehemann

Annette Renneberg Ehemann | In Thüringen ist Renneberg geboren und aufgewachsen, zog aber im zweiten Lebensjahr nach Ost-Berlin, wo sie später ein Gymnasium besuchte. Neben der Schule erhielt sie Gesangs-, Klavier- und Akkordeonunterricht und wusste schon früh, dass sie Opernsängerin werden wollte. Zwischen 1991 und 1997 wurde ihr eine Gesangsausbildung angeboten.

1991 wurde sie bei einem Casting-Gespräch entdeckt und als Hauptdarstellerin in dem Krimi-Drama Die Brut der schönen Seele besetzt, das im folgenden Jahr erschien. 1995 trat sie in ihrer zweiten Hauptrolle in dem Film Maja auf, für den sie für schauspielerische Leistung in einer Nebenrolle für den Golden Globe nominiert wurde.

Ursprünglich beabsichtigte er nach dem Abitur 1997 Oper zu studieren, wurde Renneberg von Regisseur Peter Zadek mit dem Angebot angesprochen, eine Sprech- und Gesangsrolle in seiner Inszenierung von Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny bei den Salzburger Festspielen zu übernehmen, die er annahm.

Die Entdeckung von Annett Rennebergs Liebe zum Theater führte in den nächsten Jahren zu einer Reihe weiterer Bühnenauftritte, die meisten davon in Zusammenarbeit mit Peter Zadek.

Annette Renneberg Ehemann

Renneberg wirkte in mehr als 90 Fernseh- und Filmproduktionen mit. Bekannt wurde sie durch ihre Darstellung der Signorina Elettra Zorzi in der Fernsehserie Donna-Leon-Romane Commissario Brunetti, die sie von 2000 bis 2019 spielte.

Frau Renneberg tritt mit ihren eigenen Bühnenprogrammen auf, singt, rezitiert und improvisiert mit einer Vielzahl anderer Künstler auf der Rechnung. Seit 2007 begleitet sie die Autorin Donna Leon auf ihren Lesereisen durch Deutschland, bei denen sie die abendlichen Diskussionen liest und moderiert. 2016 übernahm sie die Rolle der Königin der Nacht in Thomas Bernhards Stück Der Unwissende und die Wahnsinnige bei den Salzburger Festspielen anstelle von Johanna Wokalek, die die Rolle zuvor gespielt hatte.

In der Krankenhausserie In all Friendship, in der sie seit 2017 mitspielt, verkörpert sie Dr. Maria Weber.

Als beste Nachwuchsschauspielerin wurde sie 2002 bei der Verleihung der Goldenen Kamera in Hollywood mit der Lilli-Palmer Gedächtniskamera ausgezeichnet. Annett Renneberg wurde 2005 für ihre Hauptrolle in dem Film Devot für den Deutschen Filmpreis nominiert, für den sie den Preis erhielt.

Mecklenburg-Annett Vorpommerns Renneberg lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern auf einem Bauernhof in der Müritz-Region des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

1991 wurde sie bei einem Casting gesichtet und spielte die Hauptrolle in dem Kriminalfilm Die Brut der schönen Seele, der im folgenden Jahr in die Kinos kam. 1995 spielte sie ihre zweite bedeutende Rolle in dem Film Maja, für den sie für einen Telestar Award nominiert wurde.

Annette Renneberg Ehemann
Annett Renneberg und ihre Familie (Mann, zwei Jungs, viele Schafe und ein paar Geflügel) sind in Mecklenburg zu Hause.

Nach seinem Abschluss 1997 wollte Renneberg eine Karriere als Opernsänger einschlagen, erhielt aber stattdessen eine Stelle in der Inszenierung von Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny von Regisseur Peter Zadek bei den Salzburger Festspielen, in der er sowohl als Sprecher als auch als Sänger auftrat Charakter.

Renneberg entwickelte in dieser Zeit ihre Leidenschaft für das Theater und trat in den nächsten Jahren auf zahlreichen Bühnen auf, meist an der Seite von Peter Zadek. Darüber hinaus hat Renneberg in mehr als 50 Fernseh- und Filmprojekten mitgewirkt. Sie spielte als Signorina Elettra Zorzi in den Kinoadaptionen von Donna Leons Commissario Brunetti-Büchern, in denen sie die Rolle übernahm.

Annette Renneberg Ehemann
Annette Renneberg Ehemann

Seit 2006 macht sie ihre eigenen Theateraufführungen und singt, rezitiert und tritt mit einer Vielzahl verschiedener Musiker auf. Stolberg war Schauplatz ihrer Amtszeit als Senior Commissioner Catharina Brandt, die sie von 2009 bis 2011 innehatte.

Tagged:

LEAVE A RESPONSE

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Posts