Daniel Altmaier Eltern

Daniel Altmaier Eltern | Die Mitglieder des Tennisclubs TuS St. Hubert waren begeistert, als der damals fünfjährige Daniel Altmaier auf den Tennisplätzen des Clubs den ersten Ball übers Netz schmetterte und verkündete: „Das wird einer der Besten“. An diesem Punkt hättest du es besser wissen müssen.

Daniel Altmaier Eltern
Daniel Altmaier Eltern

Beim HTC Blau-Weiß Krefeld unter der Leitung des heutigen Bundesligisten Olaf Merkel begann er mit elf Jahren mit dem Training und gewann seine erste deutsche Meisterschaft in der Altersklasse U12. Erst dann erlangte er breite Anerkennung und wurde als eines der größten Tennistalente der deutschen Geschichte gefeiert.

Seine erste Strategie schien gut aufzugehen. Gladbacher HTC, wo er im Alter von 15 Jahren sein Bundesliga-Debüt gab, gewann mit ihnen im Jahr darauf die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Während er in Berlin lebte, spielte er in dieser Saison für seine Wahlheimat, den LTTC Rot-Weiss, in der 2. Bundesliga.

Als Teenager sorgte er auch bei wichtigen internationalen Meisterschaften für Furore. Sein erster professioneller Wettkampf war die ATP in Antalya, Türkei, wo er mit 18 Jahren das Viertelfinale erreichte. Er beendete 2017 auf Platz 210 der Weltrangliste.

Altmaier wünschte, er könnte das folgende Jahr vergessen. Wegen einer Bauchmuskelverletzung und Schulterproblemen wurde sein Aufstieg in die Top 100 der Welt unterbrochen.

Er konnte Anfang dieses Jahres nach einer fast einjährigen Auszeit vom Fußball auf die Profitour zurückkehren. Der Deutsche Tennis Bund, der das Potenzial des Kempeners schon früh erkannte, unterstützt ihn bei seiner Rückholaktion.

Ende Juli erhielt er eine Wild Card für die Hamburg European Open, die am Rothenbaum ausgetragen wurden. Außerdem nahm er im Oktober am Challenger-Wettbewerb an der Alster teil.

Er zog ins Viertelfinale des Turniers ein, wo er im dritten Satz im Tiebreak gegen den an Nummer zwei gesetzten Schweden Elias Ymer (ATP 130) kassieren musste. Er hat auf jeden Fall bewiesen, dass er auf dem richtigen Weg ist und bereits jetzt gegen die 100 besten Spieler des Landes antreten kann.

Altmaier ist seit September Mitglied der Trainingsgruppe des Argentiniers Francisco Yunis, seit vergangener Woche wird er von Yunis zu Veranstaltungen in die USA begleitet.

Das Finale der Future Series, der dritten Profiliga, fand am späten Sonntagabend statt, im Endspiel besiegte er den Amerikaner Alexander Sarkissian.

Beim Challenger-Turnier in Champaign wird er diese Woche (Illinois) aufschlagen. Er will wie beim letzten Mal Punkte für die ATP-Rangliste in Hamburg sammeln. In der aktuellen Rangliste liegt er auf Platz 365.

Altmaier hofft, in zwei Jahren unter die besten 100 Spieler der Welt zu kommen. Ein holpriger Weg führt zum Ziel. „Die Schüsse sind da, genauso wie die Aufschläge und Returns.

Machen Sie es jetzt, behalten Sie ein hohes Maß an Energie bei, und zwei Stunden auf dem Platz zu verbringen, würde mich weit bringen“, fügte er hinzu, seine Stimme strotzte vor Selbstvertrauen.

Seine größte Inspiration ist Stan Wawrinka, der ebenfalls längere Zeit verletzt war, aber seit seiner Rückkehr 2015 auf Platz 16 der Weltrangliste steht.

Bei einem Turnier in Genf 2017, als sie gemeinsam trainierten, lernte Altmaier ihn kennen und bewundere den Schweizer: “Ich habe viel Zeit mit ihm verbracht, und er hat mir auch während meiner Verletzungspause sehr geholfen.”

Daniel Altmaier Eltern
Daniel Altmaier Eltern

Die Möglichkeit, eine angenehme Verbindung zu einem Spitzensportler zu pflegen, der in unserem Sport Großartiges geleistet hat, ist einzigartig.

Mein Vater hat mir auch die richtige Technik zum Tennisspielen beigebracht.” Eine sehr kraftvolle einhändige Rückhand zeichnet beide Spieler auf dem Platz aus.

Recommended Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published.