Caren Schmidt Alter

Caren Schmidt Alter

Caren Schmidt Alter | Kein vernünftiger Landwirt geht in eine Saison, ohne irgendeine Form von Strategie zu haben – “Wing it” ist einfach keine praktikable Option, um im Agrarsektor erfolgreich zu sein.

Aber was ist der Unterschied zwischen einer Strategie und einem wirklich starken Plan, der sich positiv auf Ihren Gesamtertrag auswirkt?

Im Gegensatz dazu macht es einen Unterschied, von Anfang an darauf zu achten, dass die Ernte gesund ist. Es ist wichtig, während der Saison regelmäßig zu pflegen, aber es ist noch wichtiger sicherzustellen, dass die Ernte von der Minute an, in der die Saat gesät wird, einen starken Start hinlegt.

Furchenfungizide wie Xanthion von BASF wurden speziell für diesen Zweck entwickelt und haben eine lange Erfolgsbilanz in ihrer Wirksamkeit.

Erzeuger müssen alle Anstrengungen unternehmen, um sicherzustellen, dass ihre Sämlinge während der gesamten Saison in gutem Zustand sind, und sie müssen alles tun, um potenziellen Problemen, die auftreten können, einen Schritt voraus zu sein.

Zum Thema Fungizide sprach ich über das Furchen-Fungizid Xanthion von BASF, ein All-in-One-Pflanzengesundheitsprodukt, das sowohl das Headline-Fungizid als auch das Biofungizid enthält.

Um die Anfangsertragskomponente von Ähren pro Acre zu erhöhen, schlagen wir die Verwendung des Xanthion-Fungizids in der Furche vor. Dadurch kann eine Maisernte so schnell und gleichmäßig wie möglich aus dem Boden auftauchen.

Während des Pflanz- oder Auflaufprozesses geht Ertragspotenzial verloren und kann später in der Wachstumssaison nicht wieder aufgeholt werden.

Jedes Instrument oder jeder Ansatz, der verwendet werden kann, um das Erntegut so schnell und gleichmäßig wie möglich aus dem Boden zu ziehen, ist wesentlich. Dies kann mit Xanthion erreicht werden.

Wenn es um Pflanzenschutzstrategien geht, glaube ich, dass es für die Erzeuger unerlässlich ist, einen Plan zu haben. Es mag Zeiten geben, in denen die Dinge flexibel sein und sich während der Saison ändern müssen, und dies hängt häufig vom Wetter ab, aber eine Strategie zu haben und bewährte Technologien einzusetzen, die das Ertragspotenzial erhalten und das Beste aus jedem Hektar machen, ist das Beste Ort zu beginnen.

Die Landwirte sind mit der Realität konfrontiert, dass die landwirtschaftlichen Einkommen nicht mit den landwirtschaftlichen Kosten Schritt halten, was zu einem Rückgang des landwirtschaftlichen Nettoeinkommens im Laufe der letzten Jahrzehnte geführt hat.

Ein rentables Geschäft, gerade in Zeiten sinkender Rohstoffpreise, ist für den Produzenten von entscheidender Bedeutung für den langfristigen Erfolg.

Für Produzenten ist es wichtiger denn je, den größtmöglichen Ertrag auf die effizienteste und kostengünstigste Weise zu erzielen, um die reduzierten Preise auszugleichen.

Der Einsatz von Fungiziden zur Vorbeugung von Infektionen und zur Erzielung anderer Vorteile für die Pflanzengesundheit, wie z. B. verbessertes Auflaufen, gesteigerte Wachstumseffizienz und höhere Toleranz gegenüber hohen Temperaturen, kann den Landwirten helfen, ihre Ernteerträge zu steigern.

Wenn es um den Anbau von Feldfrüchten geht, ist der Einsatz geeigneter Fungizide ein wichtiger Bestandteil des Managementansatzes eines Züchters, da es zur Optimierung der Erträge beitragen kann, indem es die Pflanzen dazu anregt, sich effektiver zu entwickeln, was letztendlich zu einem höheren Ertrag führt.

Caren Schmidt Alter
Caren Schmidt Alter

Recommended Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published.