Broers mulder schaatsen familie

Broers mulder schaatsen familie
Broers mulder schaatsen familie

Broers mulder schaatsen familie |Die 500 Meter sind Ronald Mulders bevorzugte Laufdistanz. Während des NK-Sprints 2006 in Assen wurde Ronald Mulder von seinem Zwillingsbruder Michel Mulder auf 500 Metern geschlagen, und das Ergebnis war genau die gleiche Zeit.

Später stellten sie bei einem Supersprint-Wettkampf auf der IJsbaan in Deventer einen neuen Baanrekord im 100-Meter-Lauf auf, den sie mit ihren Teamkollegen teilten.

Mulder wurde am 7. Dezember 2008 zum Sieger des Utrecht City Bokaal gekrönt. 2018 war er Sieger des Europees Kampioen, das auf der 500-Meter-Strecke in Kolomna stattfand.

Am 30. Oktober 2009 gewann er den 500-Meter-Titel beim Nederlands Kampioenschap om de 500 Meter und belegte damit den zweiten Platz mit zwei anderen Athleten.

Sein 500-Meter-Lauf am 13. November 2009 in Thialf während der Weltmeisterschaften war mit 35,07 Sekunden der schnellste 500-Meter-Lauf in der Geschichte von Thialf und damit der schnellste 500-Meter-Lauf in der Geschichte der Stadt. Sein zweites WM-Rennen gipfelte darin, dass er als erster Mensch überhaupt ganz oben auf dem Podium stand.

Am 4. Dezember 2009 brach er den zehn Jahre alten Landesrekord seines Mentors Gerard van Velde über 500 Meter. Sein höchster Punktwert war 34,52 bei den Weltmeisterschaften in Calgary 2010.

Bei den Sprint-Weltmeisterschaften im Karate (WK), die am 16. und 17. Januar im japanischen Obihiro stattfanden, belegte er in der ersten Klasse über zwei Distanzen von 1000 und 500 Metern den vierten Platz.

Ich komme aus einer großen Familie mit sieben Kindern, von denen derzeit noch zehn leben. Edward war 2,5 Jahre alt, als er starb. Er hatte ein geschwollenes und geschwollen aussehendes Herz.

Ich bin noch nicht dazu gekommen, aber ich habe einen Spitznamen dafür, den ich benutze, wenn mich jemand bittet, einen meiner Brüder anzurufen. Es scheint, dass er zu seiner ursprünglichen Position zurückgekehrt ist.

Mein Zwillingsbruder Michel und ich sind die jüngsten der drei; Wir werden im Februar 32 Jahre alt. Berry, Marco, Edward und Gerben sind meine älteren Brüder, und mein ältester Bruder Harald ist fünfzehn Jahre älter als sie.

Die Mulder-Brüder Ronald und Michel stammen beide aus Zwolle und sind beide versierte Schaatsen und Skeeleer. Sie ist auf kurze Sprints spezialisiert und kennt sich in diesem Sport bestens aus.

Fakt: 2006 nahm Reed de Tweeling in Assen am NK-Sprint teil und erzielte exakt die gleiche Zeit wie im Vorjahr.

Mulder wuchs in einer eng verbundenen Familie auf, in der an einem Samstagmorgen keine Zeit für Sport blieb. „An einem Dienstag möchte ich kein Idiot sein.

Bei internationalen Turnieren in Belgien war ich oft dienstags auf dem Rake, aber am Mittwoch konnte ich meinen Platz nicht zurückerobern, weil ich nach Hause musste.

Du hast das Recht zu tun, was du willst, aber ich werde die Entscheidung meiner Eltern akzeptieren. Ich arbeite gerade an einem Zondag, weil ich ein Talent entdeckt habe, das ich voll ausschöpfen möchte.”

Ronalds Bruder Michel sorgte für den nötigen Wettbewerb innerhalb der Familie. „Mein Bruder war lange Zeit der bessere Schaatser. In diesen Jahren hat er auch alle Preise, die es zu gewinnen gab, bar bezahlt.

Bis heute haben wir immer unser Bestes gegeben, um uns gegenseitig aus der Klemme zu bringen. Sie sehen vielleicht Beispiele dafür, wie ein erfolgreicher Bruder überlastet und überarbeitet sein könnte, aber wir alle streben danach, die beste Version von uns selbst zu sein.”

Broers mulder schaatsen familie
Broers mulder schaatsen familie

Recommended Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published.