Marvin wildhage freundin

Marvin wildhage freundin | Influencern wird oft vorgeworfen, alles für Geld zu bewerben, auch wenn sie nicht an das Produkt glauben, das sie unterstützen. Ob das tatsächlich so ist, wollte Marvin Wildhage, ein beliebter YouTuber, herausfinden.

Marvin wildhage freundin
Marvin wildhage freundin

Einen fingierten Arthouse-Film ohne inhaltliche Relevanz drehte er, um ihn von Instagram-Models promoten zu lassen. In der Folge hat der 25-Jährige ein paar einflussreichen Leuten einen Streich gespielt.

„A Hole“ soll 2023 in die Kinos kommen und handelt von der „Suche nach dem unerbittlichen Loch, das die Sterblichkeit bedeutet“ – so behauptete zumindest der YouTuber in seinen Briefen an verschiedene Managements.

Alle Arthouse-Produzenten beschreiben ihre Filme so, behauptete er in dem Video, das er zur Ankündigung des Films veröffentlichte.

In Wirklichkeit ist der Film sinnlos. „Arschloch“ ist Marvins Erklärung für das, was er für das „Loch“ hält.

Es wird so spannend für mich zuzusehen, wer am Ende Werbung für unseren kleinen Blockbuster macht“, sagte der Youtuber. Da es nur einen Instagram-Account mit falschen Followern, Likes und Kommentaren gibt, gibt es keine Informationen über den Regisseur oder die Besetzung des Films. auch kein Anhänger.

Eine Instagram-Schönheit erklärte sich bereit, den fragwürdigen Film zu promoten und bei der Premiere im Berliner Zoopalast in nur zehn Minuten zu präsentieren, nachdem Marvin seine Anfrage gesendet hatte.

Vanessa Mariposa, ein Instagram-Star, meldete sich ebenfalls freiwillig, um den Comicstrip in einer Erzählung zu promoten. Nachdem sie letztes Jahr auf einen ähnlichen Betrug hereingefallen war, ist das 29-jährige Fitnessmodel kein Unbekannter für Marvin, der sich als „Hydrohype“ ausgab und ihr eine gefälschte Hautbehandlung anbot.

Nachdem festgestellt wurde, dass es sich bei der „veganen Bio-Hautcreme“ im Tiegel um ein Gleitgel handelte, entschuldigte sich die Influencerin für ihren Irrtum und ihre Werbelüge und nahm das gefälschte Produkt vom Markt. Solche Vorfälle werde es in Zukunft nicht mehr geben, betonte sie.

Nina Reh war von der kreativen YouTuberin Wildhage angesprochen worden. Sie trafen sich zu einem Fotoshooting in einem US-Laden in der Nähe von Gießen, wo sie für die Bilder als schwangere Laura Müller posierte. Für die Medien war das der Köder.

Wildhage war sich bewusst, dass Posts zu Müller und Wendler viel Traffic bringen. „Das Konzept war selbstverständlich. Warum gibt es immer einen Artikel über die Aktionen von Wendler und Laura?

Ein Bild des YouTubers wurde an eine Reihe von Medien weitergegeben. T-online zitiert ihn mit den Worten: „Ich habe Laura Müller lediglich gegoogelt und geschaut, welche Medien in den letzten zwei Wochen Artikel über sie geschrieben haben.“

Am Ende belieferte er als Paparazzi „Richard Ulkich“ rund 10 verschiedene Plattformen mit Bildern. Sein Pseudonym war “Michaela Verkohlen”, und er schrieb als Fan an fünf verschiedene Verlage.

Nach einigen Versuchen konnte sich Wildhage davon überzeugen, dass Nina Rehs flacher Bauch nicht von einer großen lächelnden Gesichtsmaske verdeckt wurde, während er die Rolle des Fotografen mit einem humorvollen Spitznamen spielte. Es dauerte nicht lange, bis sie sich aufgrund seiner früheren Arbeit dafür interessierten, Ikke zu schreiben.

Marvin wildhage freundin

Wem ist Authentizität wichtiger als Geld? Ein gut platzierter Hinweis kann nur von jemandem entdeckt werden. Wie der Slogan der Kampagne „Marvin Undercover“ andeutet, weiß niemand, dass Marvin Wildhage die treibende Kraft dahinter ist.

Was wir sagen, ist: “Wir haben wieder einmal einen Köder ausgelegt, und wir werden sehen, welche Influencer von uns angelockt wurden und sich entschieden haben: entweder für das große Geld oder für ihre Fans!!”

„Was das Programm auszeichnet, ist, dass wir ziemlich Freestyle machen“, fahren sie fort. Das Konzept steht, aber es wird keine traditionelle Moderation oder Besucher geben.

Diese Woche war großartig für Fans von Promi-News, Klatsch und Tratsch. Viele deutsche Nachrichtenagenturen gingen der ersten Behauptung der Website ok-magazin.de nach, dass Michael Wendlers Frau Laura Müller ein Kind erwartet. Dies wurde auch von uns gemeldet, allerdings mit dem Vorbehalt, dass es keine offizielle Bestätigung hinsichtlich seiner Richtigkeit gibt.

Auch das geschah nicht; Stattdessen wurde die Schwangerschaft von Laura Müller in einer vor wenigen Tagen veröffentlichten Erklärung als Scherz entlarvt. Laura Müller ist nicht die junge Frau auf dem Foto, sie ist auch nicht schwanger.

Die Täter des Scherzes sind jetzt im Klaren. Verantwortlich ist Marvin Wildhage, ein beliebter YouTuber mit mehr als 500.000 Followern.

Indem er es einen “Medienstreich” oder einen absichtlichen Versuch, die Medien zu täuschen, nennt, hat der Berliner das Betrugsspiel offiziell beendet.

In einem Interview mit RTL sagt nun Mitverschwörer Ikke Hipgold. Soweit ich das beurteilen kann, ist RTL das einzige Medium, das nicht darauf hereingefallen ist. Den Wendler kann man mal wieder hinters Licht führen, denn er trägt seit zwei Jahren einen Alu-Helm.

Verschwörungstheorien des Pop-Art-Künstlers Michael Wendler haben während der Corona-Pandemie für Aufsehen gesorgt. Aus diesem Grund wurde er aus der “Deutschland sucht den Superstar”-Jury ausgeschlossen

Marvin wildhage freundin
Marvin wildhage freundin

Laura Müller zum Beispiel findet den Baby-Witz nicht amüsant. Sie ging am Donnerstag erstmals auf die Vorwürfe ein und sagte, „An alle, die heute soziale Medien nutzen, um Gerüchte zu fabrizieren, Lügen zu verbreiten oder Beleidigungen zu verbreiten, sollten auch irgendwann beachten, wenn man eine Grenze passiert.

Es ist erwähnenswert, dass Marvin Wildage in einem Video darauf reagiert hat: “Natürlich musst du es absolut respektieren, also alles Gute für dich.”

Der 25-Jährige tat dies, indem er „A Hole“ drehte, einen lächerlich kitschigen und sinnlosen Arthouse-Thriller mit dem angeblich wichtigen, aber vagen Titel.

Ganz klar, der Humor des Films wird nicht so unbeschwert sein, wie es auf den ersten Blick scheint. In Wirklichkeit hatte die Reklametafel für den gefälschten Film ein verzerrtes Bild eines Arschlochs in der Mitte. In den Kameraeinstellungen ist ein klares Bild von Wildhage zu sehen.

Im weiteren Verlauf des Films „beobachten wir die Suche aus dem unerbittlichen LOCH, und es ist nicht nur das Ende dieses Films, sondern aller Existenz“, wirbt der gebürtige Niedersachse wissentlich in einer gefälschten Pressemitteilung für seinen Film.

Aufgrund ihres öffentlichen Versprechens, sich zu ändern, trennte sich die “Ex on the Beach”-Teilnehmerin dann von ihrem Management…

In ihrer Instagram-Story lobt sie jetzt den Green Clover-Film von Wildhage, anstatt ihm ihre unsterbliche Loyalität zu schwören. Das einzige, was ihre Lobeshymnen übertönt, ist das laute Getöse eines entgegenkommenden Staus auf der Autobahn.

Abgesehen davon behauptet das Fitnessmodel, den Film vor allen anderen gesehen zu haben. Wildhage gibt zu, dass der Schnitt zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal durchgeführt wurde. Mariposa erzählt ihren Anhängern eine komplette und völlige Unwahrheit. Zudem verwendet die 29-Jährige in ihrem Account den Wortlaut der Pressemitteilung.

Aus diesem Grund bezahlte er, wie er in seinem YouTube-Video sagt, für Likes und Kommentare auf Instagram, die vorgaben, das Hautpflegeprodukt “Hydrohype” zu loben.

Er hat eine Reihe von Bildern von Hydrohype-Cremetiegeln hochgeladen, die er bei deutschen Bio-Händlern gefunden hat. Die angeblich „vegane Hautcreme“ wurde dann mehreren deutschen Influencern von Wildhagen – oder der von ihm gegründeten Agentur – präsentiert, um zu sehen, ob sie auf die List hereingefallen sind.

Die Leute haben wirklich nachgefragt, das Produkt vorher zu testen, und Wildhagen wurde auch abgelehnt. Dies galt jedoch nicht für alle.

Influencerin Enisa Bukvic, die in Dubai lebt, bat ihn, ihr die Lotion zu schicken, und vermarktete sie dann selbst. Das System, das Wildhagen seinen angeblichen Kunden zur Verfügung stellte, half ihm festzustellen, wann sie ihm gegenüber misstrauisch wurden.

Marvin wildhage freundin
Marvin wildhage freundin

Urangestein ist ein „wichtiges Element“, daher sollten sie das betonen. Natürlich hat er nicht erklärt, dass Uran, das zur Herstellung von Bomben verwendet werden kann, in keiner Gesichtscreme enthalten sein sollte.

Recommended Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *