Steff jerkel lebenslauf

Steff jerkel lebenslauf 2009 zogen Steff Jerkel und Peggy Jerofke nach Mallorca, wo sie als Paar ihr erstes Restaurant bauten. Seitdem haben sie dort eine Reihe weiterer Restaurants eröffnet. Erst seit dem Jahr 2014 folgt die Vox-Crew ihrem Leben als Migrantin. Seither konnten Zuschauer der Reality-Serie „Goodbye Deutschland“ mehrfach einen Blick auf Sie erhaschen. Sie sollen jedes Jahr zehn Besuche vom Schützenteam erhalten.

Peggy Jerofke und Steff Jerofke sind seit 15 Jahren verlobt. Sie trafen sich zum ersten Mal im Jahr 1998 in Arenal. Gemeinsam sind sie Eltern eines kleinen Mädchens. Bis sie endlich ihre kleine Josephine bekommen konnten, dauerte es jedoch eine ganze Weile.

Tatsächlich waren sie erst zehn Jahre später und mit dem Einsatz künstlicher Befruchtung erfolgreich. Das Paar hat entschieden, dass sie sich noch ein Kind wünschen. Wenn es nach Steff ginge, würde die Schwester einem Jungen geboren werden, der ihr dann als Beschützer dienen könnte.

Sowohl Steff Jerkel als auch Peggy Jerofke haben mit viel Mühe und Enthusiasmus ihr Lebensziel erreicht, in ein neues Land auszuwandern. Obwohl ihnen nichts geschenkt wurde, besitzen die beiden jetzt eine 300 Quadratmeter große Luxusvilla auf Mallorca. Ausgerechnet in Arenal trafen sich 1998 der Kaufmann aus Lübbenau im Spreewald und der Klempner aus Hamburg zum ersten Mal und verliebten sich ineinander.

Nachdem Steff und Peggy die letzten neun Jahre Urlaub in Malle verbracht hatten, entschieden sie sich schließlich 2007 für den Umzug in ihr Ferienhaus, begleitet vom Lied „Goodbye Deutschland“. Die beiden Auswanderer nach Mallorca eröffneten zunächst ein griechisches Restaurant, das sich trotz der pessimistischen Prognosen ihrer ehemaligen Nachbarn und Freunde als ziemlich profitabel herausstellte.

Die erfolgreichen Gastronomen eröffneten nach und nach sechs weitere Restaurants auf Mallorca, die sie alle bereits mit einem Gewinn von zusammen 80.000 Euro oder mehr weiterverkauft haben. Alle Restaurants befanden sich auf Mallorca. Die beiden Deutschen haben hart gearbeitet und sich nun ihre Traumvilla mit Pool und Meerblick verdient.

2018, das Jahr, das Steff Jerkel und Peggy Jerofke für immer in Erinnerung bleiben wird, war das Jahr, in dem ihr Leben durch die Geburt ihrer Tochter Josephine auf den Kopf gestellt wurde. Weil sie eine Familie gründen wollten, schlugen die mallorquinischen Einwanderer ihre Karriere als Köche ein warten und in ein anderes Land gezogen.

Die Tatsache, dass Josephine jetzt drei Jahre alt ist, bedeutet, dass es jetzt an der Zeit ist, zur Sache zu kommen. Das Paar hatte damit gerechnet, 2021 ein brandneues Restaurant in Cala Ratjada zu eröffnen, doch unerwartet wurden ihre Pläne durch die Corona-Pandemie zunichte gemacht. Allerdings verzögert sich die Eröffnung ihrer Bar namens “Martiki” noch einmal und sollte ursprünglich Anfang Mai stattfinden.

Ende Mai war es soweit: Die neu gestaltete Bar „Martiki“ servierte den Kunden endlich die ersten Cocktails! Peggy Jerofke und Steff Jerkel werden in Zukunft die Balance zwischen Kind und Beruf finden müssen, aber sie gehen diese Herausforderung mit viel Enthusiasmus an.

Das nächste demütigende Ereignis ist für 2022 geplant, was ziemlich unglücklich ist. Es war noch nicht einmal ein Jahr her, seit die Martiki-Bar zum ersten Mal ihre Türen öffnete, als die lokale Verwaltung von Mallorca beschloss, den Bürgersteig direkt davor in eine gigantische Baustelle zu verwandeln. In diesem Sommer können Steff Jerkel und Peggy Jerofke nur dreißig Prozent ihrer verfügbaren Außenfläche für die Bewirtung von Gästen nutzen.

Steff jerkel lebenslauf

Die beiden fleißigen Restaurantbesitzer sollten sich einmal mehr auf deutliche monatliche Verluste von rund 60.000 Euro einstellen. Die Herausforderungen führen auch zu Spannungen zwischen dem Paar: Während Steff Jerkels Frau Peggy ihr Ziel, eine Bar auf Mallorca zu eröffnen, nicht aufgeben will, würde ihr Mann am liebsten gleich das Handtuch werfen.

Am Ende gelang es ihnen, das Hindernis gemeinsam zu überwinden. Wie er in dem von der VOX-Sendung „Goodbye Deutschland“ ausgestrahlten Video verrät, das das Auswandererpaar konsequent verfolgt, habe er heute eine schreckliche Nachricht erhalten. Er hatte von Geburt an einen Punkt auf der Stirnmitte, der mit der Zeit immer größer wurde.

Der Termin beim Arzt war verschoben, und erst vor kurzem ging er zur Kontrolle. „Das Problem ist jetzt Hautkrebs. „Da er so weit fortgeschritten ist, muss er an zwei verschiedenen Stellen operiert werden“, verrät die aus Mallorca stammende Fernsehpersönlichkeit in die Kamera.

Im Bundesland Schleswig-Holstein erhielt Stephan Jerkel sein Abitur in der Stadt Schenefeld.

Stephan Jerkel verließ Deutschland und zog 2007 nach Mallorca.

Peggy Jerofke heißt die Frau von Stephan Jerkel. Am 8. März 1976 kam Peggy Joerofke zur Welt. 1998 trafen sie erstmals in Arenal zusammen. Josefin

Steff jerkel lebenslauf
Steff jerkel lebenslauf

e ist die Tochter von Stephan Jerkel und wurde nach ihrem Vater benannt.Stephan Jerkel und seine Frau Peggy werden seit dem Jahr 2014 ununterbrochen von „Goodbye Deutschland“ begleitet. „Goodbye Deutschland“ brachten die beiden mit, als sie nach Mallorca auswanderten und dort ein eigenes Restaurant eröffneten. „Goodbye Deutschland“ befindet sich nun auf Mallorca. (Die Auswanderung des Paares nach Mallorca erfolgte 2007). Bis 2014 führten sie mehrere Restaurants auf der Insel Mallorca, die sie anschließend verkauften.

Auf der Insel Mallorca bewohnen Stephan Jerkel und seine Frau Peggy ein Anwesen mit einer Gesamtfläche von 300 Quadratmetern.

Recommended Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published.