Rudy giovannini alter

Rudy giovannini alter Sein Training im klassischen Gesang wurde in den Konservatorien in Bozen und Verona sowie mit Maestro Arrigo Pola in Modena abgeschlossen. Maestro Pola war auch Luciano Pavarottis Lehrer.

Im Jahr 2000 belegte Giovanninis Breakout -Auftritt, als er in der Kategorie Anfänger des Grand Prix des Volksmusikwettbewerbs mit dem Titel Amore Amore den dritten Platz belegte. Mit Donna Della Raspa konnte er im Jahr 2002 den gleichen Erfolg in Merano erzielen.

2006 gewann er den Grand Prix der Volksmusik in München mit dem Song Salve Regina, begleitet von Belsy und dem Coro Monti Pallidi. Diese Leistung ist die bedeutendste Leistung seiner Karriere. Giovannini ist ein gebürtiger deutscher Sprecher,

Belsy spricht Ladin (obwohl er in Indien geboren und von einer Familie aus Val Gardena adoptiert wurde) und der Chor zusammen mit sich selbst und der Mehrheit ihrer Mitglieder, die Italienisch sind, stammen von Leifer. Alle drei ethnischen Gruppen von South Tyrol trugen zum Erfolg der Leistung bei. Beim Grand Prix der Volksmusik war dies insgesamt der vierte Sieg von South Tirol, und es war auch ihr dritter Sieg in Folge.

Rudy Giovannini ist gekennzeichnet durch seine einzigartige Stimme, seine liebenswerte Persönlichkeit, seinen reichlich vorhandenen Sinn für Humor, sein italienisches Temperament und die Tatsache, dass jeder, der ihn live durchführen sieht Ich möchte ihn für den Rest seines Lebens nicht loslassen.

In der italienischen Stadt Bolzano wurde Rudy Giovannini am 18. November 1966 geboren. Sein Vater war die erste Person, die das musikalische Potenzial seines Sohnes sah und derjenige war, der ihn am meisten unterstützte und ermutigte.

Daher sollte es keine Überraschung sein, dass der Tenor sein Training im klassischen Gesang in den Konservatorien in Bozen und Verona beendet hat. In Modena wurde Luciano Pavarotti von Maestro Arrigo Pola, der als Meister des Studenten fungierte, unterrichtet. Pavarotti gab Rudy Giovannini den Rat, dass er sein Talent der Öffentlichkeit zum Zeitpunkt des Schaffens zeigen sollte. Trotzdem hat Rudy sein Heimatgebiet von South Tirol nie aufgegeben.

Rudy giovannini alter

Er und sein Partner Franca leben weiterhin ihr Zuhause in der Region in der Nähe seiner Geburt, insbesondere in der Stadt Leifer. Es gibt dort jedes Jahr ein Fanfest, und Sie können sicher sein, dass es das beste sein wird, das es gibt. Die Stimmung, ob angenehm und schlecht, ist enthalten.

Zu den Zeitvertreibern, die in Süd -Tirol mögen, gehören Mountainbiken, Schwimmen und Tauchen. Dies ist ein Ort, an dem Rudy Giovannini besonders gut entspannen kann. Bei Benefit -Konzerten veranstaltet Rudy immer eine großartige Show, was ihn erfreut, weil er einer würdigen Sache hilft.

Rudy Giovannini, auch bekannt als “Caruso of the Highlands”, hat seinen Ursprung in Leifer, der sich ungefähr zehn Kilometer von Bozen entfernt befindet.

Rudy Giovannini interessiert sich seit seiner Kindheit an Musik. Er begann auf der Bühne in einem Kirchenchor und später in einer Jugendband. Später erhielt er ein klassisches Gesangstraining in den Konservatorien von Bozen, Verona und Modena (mit Maestro Arrigo Pola, der auch Luciano Pavarotti anwies).

Dieses hervorragende Training ist besonders offensichtlich, wenn er das Mikrofon bei Konzerten ausschaltet, um dem Publikum zu demonstrieren, dass er auch ohne technologische Unterstützung wunderschön singen kann.

Rudy giovannini alter
47 JAHRE

Es ist fast sicher, dass er eine Runde stehende Ovationen erhält, auch wenn es nur für eine kleine Pause gilt. Dies liegt daran, dass das Publikum ihren Atem loslassen muss, was es sich hält, weil es sich in einem solchen Zustand der Ehrfurcht und Wertschätzung befindet.

In einem verwandten Hinweis ist Luciano Pavarotti für Rudys Streifzug in die Welt der Volksmusik nicht völlig schuld Musik “, sagte er, was Volksmusikfans schon lange wussten, und eliminierte so Rudy Giovanninis letzte Zweifel, den Mut zu haben, von klassischer Musik zu hellem Musik zu wechseln.

Und im Jahr 2000, als South Tirol zum ersten Mal am Grand Prix der Volksmusik als sein eigenes Land teilnahm, war der umgängige Tenor bereits da und erreichte mit seinem Song “Amore, Amore” umgehend den dritten Platz im internationalen Finale. Dies war jedoch nur der Anfang, denn im Jahr 2002 hatte er einen weiteren Erfolg mit dem Stück “Donna Della raspa”.

Im August 2006 qualifizierte er sich erneut für die letzte Runde des Grand Prix der Volksmusik, diesmal neben Belsy. Sie brachten den Bergkristall zum dritten Mal in Folge nach South Tirol zurück, weil ihr kollaboratives Lied “Salve Regina” die höchste Anzahl von Punkten aus allen Ländern erhielt.

2006 gewann er den Grand Prix der Volksmusik in München mit dem Song Salve Regina, begleitet von Belsy und dem Coro Monti Pallidi. Diese Leistung ist die bedeutendste Leistung seiner Karriere. Giovannini ist ein gebürtiger deutscher Sprecher,

Rudy giovannini alter
Rudy giovannini alter

Belsy spricht Ladin (obwohl er in Indien geboren und von einer Familie aus Val Gardena adoptiert wurde) und der Chor zusammen mit sich selbst und der Mehrheit der Italiener, die Italienisch sind, von Leifer stammen. Alle drei ethnischen Gruppen von South Tyrol trugen zum Erfolg der Leistung bei. Beim Grand Prix der Volksmusik war dies der vierte Sieg von South Tirol und ihr dritter Sieg in Folge.

Recommended Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published.