Oliver Mommsen Familie

Oliver Mommsen Familie Er ist ein Darsteller aus Deutschland. Von 2001 bis heuer als Nils Stedefreund, Tatortermittler in Bremen.

Als Kind des Stahlmagnaten Nino Adalbert Mommsen und seiner Frau Claudia (geb. Schmidt) wurde Oliver Mommsen in eine wohlhabende Familie hineingeboren. Theodor Mommsen, Historiker und Nobelpreisträger, ist sein Ururgroßvater.

Mommsen besuchte bis zu seinem Abitur 1988 Internate in Baden-Württemberg (wo er Schloss Salem besuchte) und Schleswig-Holstein (wo er Louisenlund besuchte).

Nach seinem Abschluss an der Schauspielschule Maria Körber 1993 begann er im Oktober 1991 ein Studium der Indischen Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin.

Dann folgten Engagements in Zürich und Berlin. Mommsen spielte 2001 zusammen mit Laura Tonke in dem Film Junimond.

In Bezug auf das Vermögen wird Oliver Mommsen auf rund 12 Millionen Dollar geschätzt. Die Seite wird bald aktualisiert, um Details zu seinem monatlichen Gehalt, seinen Fahrzeugen und seinem Zuhause aufzunehmen.

Der Stahlunternehmer Nino Adalbert Mommsen und seine Frau Claudia, geb. Schmidt, bekamen einen Sohn, den sie Oliver nannten. Sein Ururgroßvater war der mit dem Nobelpreis ausgezeichnete Historiker Theodor Mommsen.

Oliver Mommsen Familie

Seit 2008 ist er mit Nicola Mommsen verheiratet; Das Paar hat zwei Kinder, Oskar und Lotte.

Die Verlobung mit seiner langjährigen Liebe Nicola war das Letzte, womit Oliver Mommsen in seinem Leben gerechnet hatte.

In einem Interview vor ein paar Monaten bemerkte der Schauspieler: „Ich denke, es ist wichtig, ‚in guten und in schlechten Zeiten‘ zu sagen, aber niemand kann wirklich ‚für immer und ewig‘ unterschreiben, da niemand in die Zukunft sehen kann. Die Ehe ist mehr eines veralteten Modells für mich.” Aus diesem Grund gehörte das Heiraten nicht zu meinen obersten Prioritäten.

Nachdem wir Kinder bekommen hatten, beschlossen wir, diese Party zu schmeißen, damit wir allen auf einen Schlag sagen konnten, wie wir uns wirklich fühlten. Oliver Mommsen erinnerte sich rückblickend daran, bei seiner Hochzeit dasselbe getan zu haben.

Oliver Mommsen ging in einem weiteren Interview auf seine romantischen Erfahrungen ein. „In Beziehungen kann man alles machen“, sagt Oliver Mommsen von „Bild“.

Oliver Mommsen Familie
Er und seine Familie – Ehefrau Nicola und Kinder – nennen Berlin ihr Zuhause.

Oliver Mommsens 18-jährige Karriere als „Tatort“-Ermittler ging zu Ende, eine neue begann. Der Schauspieler sagte „Focus Online“ in einem Interview, dass er am 5. September (2019, Anm. d. Red.) mit Laura Tonke in „Mein Lotta-Leben“ im Kino zu sehen sein werde und dass er nun mit Anja Kling für einen SAT drehe. 1 Film. Ebenfalls im Herbst 2019 spielte er in dem deutschen Fernsehfilm „Der beste Papa der Welt“ in der ARD mit.

Wie sein Arbeitsleben ist auch Oliver Mommsens Privatleben konsequent und zielorientiert.

Mommsen besuchte zwei Internate und leistete Zivildienst, bevor er sich an der Schauspielschule „Maria Körber“ bewarb. Er wurde gerne angenommen und nach dem Abschluss begann er Theaterauftritte in Berlin und Zürich.

Oliver Mommsen Familie
Oliver Mommsen Familie

Nach einigen Jahren auf der prestigeträchtigsten Bühne der Welt zog es Oliver Mommsen schließlich vor die Kamera. In „Junimond“ aus dem Jahr 2002, einem Film über einen Jungen, bei dem Krebs diagnostiziert wird, gab er sein Filmdebüt in der Hauptrolle.

Recommended Articles