Anja kohl verheiratet

Anja kohl verheiratet ist Fernsehmoderatorin und Reporterin in Deutschland. Ihre Talente bringt sie in der Börsenredaktion des Hessischen Rundfunks ein.

In Aschaffenburg, Deutschland, verbrachte Anja Kohl ihre prägenden Jahre. Nach dem Abitur 1990 in Elsenfeld studierte sie Germanistik, Publizistik und Politik an den Universitäten Bamberg, Mainz und Baltimore. Bereits im September 2001 begann sie für die ARD zu berichten.

Um acht Uhr abends ist sie in der Sendung Wirtschaft vor acht zu sehen, die am Ersten ausgestrahlt wird. Die Zuschauer werden auch über Themen informiert, die Teil ihres täglichen Lebens sind.

2009 veröffentlichte das NDR-Medienmagazin Zapp einen von anderen Medien aufgegriffenen und erweiterten Artikel, in dem Anja Kohls zahlreiche Nebenjobs in Banken und Industrie kritisiert wurden, da sie die Glaubwürdigkeit ihrer Berichterstattung für das öffentlich-rechtliche Fernsehen untergraben.

Offenbar hatte Kohl ihr Unternehmen aber auf die Aktionen aufmerksam gemacht, wie Personalsprecher Tobias Hauser mitteilte.

Als Vertragsangestellte des Hessischen Rundfunks ist sie von der Genehmigungspflicht für externe Projekte befreit. In einem Artikel der Süddeutschen Zeitung vom 20. Juni 2009 erwähnte Hauser eine „Neiddiskussion“.

Anja kohl verheiratet

Privat vermittelt die Moderatorin der ARD-Sendung „Börse vor Acht“ einem Gesprächspartner statt persönlicher Anekdoten aus ihrem Leben ein klares Bild ihrer beruflichen Vorstellungen und Talente.

Deshalb: „Ich streite nie über meine Verwandten!“ Diese Bemerkung machte sie während eines Gesprächs im Gemeindehaus in Elsenfeld, das von einer Gruppe von Absolventen des Julius-Echter-Gymnasiums initiiert wurde. Informationen zum Privatleben von Anja Kohl sind der Öffentlichkeit nur eingeschränkt zugänglich.

Sie berichtet seit September 2001 für die ARD, nachdem sie in redaktionellen Funktionen bei Bloomberg TV, n-TV und WISO gearbeitet hatte.

Wie eine Börsenjournalistin zappte sie durch die Kanäle, sah sich „Morgen- und Mittagsmagazin“, „Talesschau“ und „Talesthemen“ an. Sie ist Mitglied der Börsenredaktion beim Hessischen Rundfunk.

Es war in London bei Bloomberg TV, dass sie in das Geschäft einstieg. 1998 hatte Kohl seinen ersten Auftritt beim deutschen Sender n-„Telebörse“ und wechselte 2001 zum öffentlich-rechtlichen Fernsehen.

Sie ist weiterhin Teil des Moderatorenteams für die vortäglichen Nachrichten und In-Show-Beiträge „Börsen-News“ und „Börse im Ersten“.

Anja kohl verheiratet
Anja kohl verheiratet

Neben ihren regelmäßigen Auftritten in den Nachrichten-, Talk- und Unterhaltungssendungen der ARD ist Anja Kohl auch eine feste Größe in den Morgen- und Mittagsmagazinen und Talkshows des Senders.

In der WDR-Komödie „Dittsche“ porträtierte sie 2008 eine Finanzexpertin, im ARD-Fernsehfilm „Frau Böhm sagt nein“ 2009 eine Fernsehjournalistin an der Seite von Senta Berger.

Recommended Articles